SERVITENKIRCHE

PROJEKTART: Restaurierung Servitenkirche
ADRESSE: 1090 Wien, Servitengasse 9
STATUS: in Bearbeitung

Über die Jahrhunderte wurde der Stuck in der barocken Servitenkirche porös und Teile mussten gefestigt werden. Innerhalb von vier Bauphasen wurden die historisch wertvollen Innenräume des denkmalgeschützten Gebäudes erneuert. Stuck und Putz an Wänden und Gewölben mit Kalkfarbe nach historischer Rezeptur farblich neu gefasst, die Fresken gereinigt und punktuell retuschiert sowie die Altäre (Sakramentenaltar, St. Anna-Altar, Schmerzensaltar) und die vergoldete Kanzel restauratorisch gereinigt.

AUFTRAGGEBER:
Bauamt der Erzdiözese Wien
Referat für Kunst- und Denkmalpflege
NUTZER: Pfarrkirche Rossau / Maria Verkündung
BAUSTELLENKOORDINATION: KPPK ZT GmbH
BAUPHYSIK: Technisches Büro DI W. Hofbauer
BAUMEISTER: Fa. Grüner & Co
RESTAURATOR STUCK: Atelier Thomas Mahr
RESTAURATOR STUCK: Dipl. Rest. Thomas Lauth
RESTAURATOR DECKENMALEREIEN: Dipl. Rest. Jörg Riedel
RESTAURATOR FENSTER: Kopp Restauratoren
RESTAURATORIN METALL: Mag. E. Krebs
HAUSTECHNIK ELEKTRO: TBBE
AKUSTIK / AUDIO: Fa. ITEC
E – INSTALLATEUR: Fa. Leonbacher
GLASER: Fa. Glas 77
GERÜSTFREIE HÖHENARBEITEN: Fa. IAV
FOTOS: Wolfgang Henning