PEREGRINIKAPELLE

PROJEKTART: Generalsanierung
ADRESSE: Servitengasse 9, 1090 Wien
FERTIGSTELLUNG: April 2014
GRÖSSE: ca. 100 m²
BAUKOSTEN: ca. 500.000 €

PDF
Partizipation - Barrierefreiheit - Generalsanierung

Ein wichtiges Ziel der Generalsanierung war, neben einem barrierefreien Zugang, das einheitliche Erscheinungsbild der Kapelle so gut wie nicht zu verändern und trotzdem die Lesbarkeit der historischen Phasen zu erhalten. Das hohe Maß an Partizipation der Beteiligten zeichnet dieses Projekt zudem aus.

BAUHERR: Pfarrgemeinde Rossau, Bauamt der Erzdiözese Wien
HAUSTECHNIKPLANUNG UND ÖBA: Büro für erneuerbare Energie Ing. Leo Riebenbauer