AUF DEM WEG ZUM PLUS-ENERGIE-QUARTIER

Mit der Smart-City-Rahmenstrategie will die Stadt Wien den hohen Energie- und Ressourcenverbrauch und die Treibhausgasemissionen reduzieren. Um klimaneutrale Städte und Kommunen mit hoher Lebensqualität zu ermöglichen, sind Plus-Energie-Quartiere eine nachhaltige Lösung für diese urbanen Räume. Auch die EU hat sich verpflichtet bis 2025 in Europa 100 Plus-Energie-Quartiere auf den Weg zu bringen. Österreich ist mit dem nationalen FTI-Programm „Stadt der Zukunft“ vertreten und treibt aktiv den Ausbau von Plus-Energie-Quartieren in österreichischen Städten voran.

Wesentlich für die Umsetzung von Vorzeigestadtteilen als Plus-Energie-Quartier ist die Zusammenarbeit von Forschung und Praxis. Im aktuellen Forschungsprojekt „ZQ3Demo“, das im Rahmen des Förderprogramms „Stadt der Zukunft“ ausgeschrieben wurde, geht es genau um diese Vernetzung.

Das „ZQ“ im Forschungstitel bedeutet „Zukunftsquartier“; „3Demo“ steht für die drei Demonstrationsquartiere, die im Forschungsprojekt in der Praxis bearbeitet werden. Das Ziel von „ZQ3Demo“ ist die Förderung der Replikation von Plus-Energie-Quartieren, um einen relevanten Beitrag zu den nationalen Klimazielen zu leisten.

Beim „ZQ3Demo“-Kick-Off-Event am 06.09.2021 kam das Projektteam erstmals zusammen, um den konkreten Projektablauf zu besprechen. In den nächsten drei Jahren werden wir gemeinsam mit 13 weiteren Forschungspartnern technische Systemlösungen zu energieflexiblen Regelungskonzepten für Plus-Energie-Quartiere weiterentwickeln und in der Praxis erproben.

Neben den Aspekten der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, wird ein wesentlicher Fokus auf Komfort und Behaglichkeit der NutzerInnen gelegt und soll anhand von Befragungen, Diskussionen und Fokusgruppen analysiert werden.

VON DER FORSCHUNG IN DIE PRAXIS

Mit der Umsetzung von zwei Demo‐Quartieren und begleitender Forschung, Monitoring und Betriebsoptimierung, sowie die Replikation in einem Follower‐Quartier, soll die ökonomische und ökologische Machbarkeit von Plus-Energie-Quartieren im urbanen Kontext real demonstriert werden.

Eines dieser zwei Demo-Quartiere im Rahmen des Forschungsprojekts ist das Bauprojekt „Campo Breitenlee“. Die aktuell im Bau befindliche Wohnhausanlage soll als Leuchtturmprojekt für einen auf 100% erneuerbare Energie aufgebauten Stadtteil als PLUS-ENERGIE-QUARTIER im Sinne der Smart-City-Strategie realisiert werden.

Weitere Informationen zum Wohnbauprojekt „Campo Breitenlee“ finden Sie hier.

FACTBOX

ForschungsprojektZukunftsquartier (ZQ3Demo)
FörderschieneStadt der Zukunft, 8. Ausschreibung „Plus-Energie-Quartier“ – Demonstrationsgebäude und Demonstrationsquartiere
FörderstelleFFG Forschungsförderungsgesellschaft
Projektlaufzeit01.09.2021-31.08.2024
ProjektleitungUIV Urban Innovation Vienna GmbH
Projektpartner 
ForschungUniversität für Bodenkultur Wien Fachhochschule Technikum Wien Institute of Building Research & Innovation ZT GmbH  
BauträgerWiener Heim Wohnbaugesellschaft mbH SÜBA Bau und Projekterrichtungs GmbH  
Architektensynn architekten ZT‐OG Architekten Soyka/Silber/Soyka ZT GmbH Treberspurg & Partner Architekten ZT GmbH  
Fachplanung  Böhm Stadtbaumeister & Gebäudetechnik GmbH Dr. Ronald Mischek ZT GmbH hacon GmbH  
Rechtlich‐ökonomische Expertise  NÖ Energie‐ und Umweltagentur GmbH IIBW Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen GmbH  

Weitere Informationen: Stadt der Zukunft