Wohnen


Wohnprojekt Wintergasse 75-77, Purkersdorf, NÖ

projektdatenblattprojektdatenblatt

Den Kern der Bebauung bildet ein ebener, zirka 12×12 m großer, überdachter Innenhof. Jeweils drei der Wohneinheiten sind vor bzw. hinter diesem Hof angeordnet. Durch Ausnutzung des steilen Hanges konnten die Wohnungen so gestaffelt werden, dass alle Wohneinheiten volle Besonnung genießen. Die charakteristischen Wintergärten und großzügige Südfenster sorgen neben der kompakten Bauform für möglichst geringe Energiekosten.

Die überdachte Halle, die über ein Glasdach belichtet wird, dient als Versammlungsplatz und Kinderspielbereich wird aber auch zum feiern von Festen genutzt und bildet einen gemeinsamen Eingangsbereich für alle Wohneinheiten. Der Lage am Hof sowie den Bedürfnissen der einzelnen Familien entsprechend wurden ganz individuelle Grundrisse entwickelt.

Durch den Zusammenschluss zu einer kompakten Bauform wurden ähnliche Dimensionen geschaffen, wie sie die in diesem Gebiet typischen Wienerwaldvillen aufweisen. Gleichzeitig wurde damit einer Zersiedelung der Landschaft entgegengewirkt. Das Gruppenwohnprojekt weist auch alle wesentlichen Vorteile eines üblichen Einfamilienhauses- d.i. den individuellen Wohnungsgrundriss, den privaten Freiraum sowie die volle Verfügbarkeit über den Besitz - auf und bietet daher eine attraktive Alternative.