Wohnen


Wohnprojekt Perchtoldsdorf, NÖ

projektdatenblattprojektdatenblatt

Die Anlage ist aus einer Privatinitiative von fünf Familien entstanden. Unter Betonung des gemeinschaftlichen Charakters sind fünf individuelle Wohneinheiten und entsprechende Gemeinschaftseinrichtungen entstanden, die sich durch eine einheitliche Gestaltung nach Außen hin als eine Anlage präsentieren.

Drei südorientierte und zwei westorientierte Hauseinheiten gruppieren sich um die gemeinsame Gartenfläche. Im Schnittpunkt der beiden Hauszeilen befinden sich neben der Erschließung der Anlage ein befestigter Platz, Fahrradschuppen, überdachte Autoabstellflächen und eine kleine Wohneinheit, die als Kinderspielraum oder als Gästewohnung genutzt wird.

Die Wohnungen sind vom Typ her Reihenhäuser, allerdings mit verschiedener Größe und Grundrissgestaltung. Das Gebäudekonzept ist optimal auf passive Nutzung der Sonnenenergie abgestimmt. Alle Wohneinheiten haben gleich große, zweigeschoßige Wintergärten, die nicht nur als Temperaturpuffer, sondern auch als Filter zwischen Innen- und Außenbereich dienen. Die Sonnenkollektoren auf der Südzeile dienen der zentralen Warmwasserbereitung. Die Dachwässer werden in einer Zisterne gesammelt und zur WC-Spülung und zur Bewässerung des Gartens genutzt.