Wohnen


Wohnhausanlage Pfarrhofgasse, Purkersdorf, NÖ

projektdatenblattprojektdatenblatt

Das Gebäude liegt in zentraler Lage im geschlossen bebauten Stadtkern von Purkersdorf direkt am Gablitzbach mit Blick auf Kirche, Rathaus und Wienerwald.

Die Wohnhausanlage besteht aus einem Straßentrakt mit südorientierten Wohnungen und einem Hoftrakt mit ost- bzw. westorientierten Einheiten. Sie wird von der Pfarrhofgasse über ein zentrales, großzügiges und helles Stiegenhaus mit verglastem Lift und über Laubengänge erschlossen. Um den begrünten Hofbereich gruppieren sich im Erdgeschoß neun betreute Seniorenwohnungen.

Durch die horizontale Gliederung des Baukörpers – einem zurückspringenden Erdgeschoß folgen zwei massive Hauptgeschoße und zwei zurückgesetzte Dachgeschoße in Holzbauweise- wird der Maßstab der umliegenden Bebauung übernommen. So erscheint das Gebäude optisch dreigeschoßig und knüpft an vorhandene dreigeschoßige Gebäude wie das Fürstenbergschloss Ecke Herrengasse-Wintergasse an. Die unbehandelte Lärchenholzverschalung der beiden Dachgeschoße bildet einen Kontrast zur hellen, verputzten Fassade der beiden Hauptgeschoße. Von den Terrassen der Dachgeschoße hat man einen Fernblick auf die Wälder der Umgebung. Das gesamte Gebäude ist als Niedrigstenergiehaus mit entsprechend starker Wärmedämmung konzipiert. Heizung und Warmwasserbereitung erfolgen über die Nahwärme vom nur ca. 200 m entfernten Biomasse-Fernheizwerk Purkersdorf, das mit Hackschnitzel betrieben wird. Somit wird das Gebäude zur Gänze durch erneuerbare Energie aus dem Wienerwald versorgt. Die Wohnungen sind darüber hinaus mit Be- und Entlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung ausgestattet.